Bringe deinen Säure-Basen-Haushalt ins Gleichgewicht!

Du darfst essen und trinken:
*alles an Gemüse, Salat und Obst – soviel wie
du magst!

*Hülsenfrüchte, wie Linsen und Kichererbsen
*Glasnudeln oder Bulgur aus Dinkel
*stilles Wasser, Kräutertee und grünen Tee

Verzichten musst du lediglich auf tierische Produkte, wie
Milcherzeugnisse und Fleisch, und auf Kohlenhydrate. Auch strikt auf Kaffee und
Alkohol. Solltest du rauchen, erscheint es dir bestimmt selbstverständlich,
dass das weitgehendst zurückgeschraubt werden sollte. Ob du es als Chance
nutzt, mit dem Rauchen aufzuhören, überlasse ich dir smiley

Da dein
Körper die nächsten Wochen viele deiner eingelagerten Giftstoffe abbauen wird,
komplementiere bitte mit Heilerde und Mariendistel. Heilerde bindet die
freigesetzten Giftstoffe im Darm und Mariendistel unterstützt deine Leber.
Beides kannst du frei verkäuflich im Supermarkt oder Drogeriemarkt erwerben. Ob
in Kapsel- oder Pulverform spielt dabei keine Rolle.

Wenn du
möchtest, kannst du gemahlene Flohsamenschalen als Drink zu dir nehmen, um die
Darmsanierung gezielt zu unterstützen.

Starte zu
allererst mit einer Darmreinigung. Entweder durch einen Einlauf, Miniklistier
oder Rizinuskapseln. Nun ist dein Körper gut vorbereitet für die nächsten 3-4
Wochen.

Folgende
Lebensmittel werden dir eine große Hilfe sein:

·
*Mandelmus hell

·
*Mandelmilch

·
*Olivenöl

·
*Kokosöl

·
*Kokosmus

·
*Kokosmilch

·
*Asiatische Gewürze, vor allem Curry und Kurkuma

·
*Gemüsebrühe ohne Hefeextrakte und
Zucker/Süßungsmitteln

·
*Salatkräuter

·
*Zitronen

·
*Glasnudeln

·
*Linsen

·
*Kichererbsen

· *Bulgur aus Dinkel

·
*Quinoa

Keine Angst, es ist ganz einfach und macht Spaß.
Es ist vielleicht mehr Arbeit und kostet dich ein wenig mehr Zeit,
dein Mehrgewinn für dich und deinen Körper ist jedoch UNBEZAHLBAR!